Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter »Datenschutz«
Impressum
Essenzielle Cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance Cookies
- Google Analytics
Funktionelle Cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting Cookies
- Facebook Pixel

Von der Krise zur Chance – Leben in und mit Krisen(-zeiten)

Allgemeines 

Voraussetzung und Inhalt

 

Interesse an der eigenen Weiterbildung beim Thema Krisen und Auseinandersetzung mit eigener Erfahrung

Keine Vorkenntnisse nötig

  • Definition von Krise und Unterscheidung verschiedener Krisenarten
  • Krisenträchtige personale Haltungen (vgl. Viktor Frankl) – Grundhaltungen die Krisen verstärken
  • Was Resilienz und Krisen miteinander zu tun haben
  • Resilienz - erlernbare Lebenshaltung (vgl. Langzeitstudie von E. Werner und R. Smith)
  • Verlauf von Krisen (nach Schuchard E.)
  • Krisenintervention (nach Sonneck G.)
  • Sinnfindungsbarrieren
  • Sinn- und Haltfindung unter Extrembedingungen (nach Frankl V., Deckert R., Diegelmann D. & Isermann M.)
  • Umgang mit Grenzen
  • Wege aus der Krise – Ansätze für eine „neue“ Lebensgestaltung
  • Ressourcenorientierte Ansätze und Übungen

Zielgruppe

 

Dieses Seminar richtet sich an Personen, welche ihre Kompetenzen im Zusammenhang mit dem Thema Krisen erweitern möchten. Der Tag unterstützt Sie dabei, Personen, Klienten oder Teams in Krisensituationen erfolgreich begleiten zu können. Aber auch Personen, welche den eigenen Umgang mit Krisen verbessern möchten, profitieren von dieser Fortbildung.

Gemäß § 20 ZivMediatG für Mediator*innen und gemäß § 1 Standes- und Ausübungsregeln für Lebens- und Sozialberatung anrechenbar.

Erleben Sie, wie man Krisen gut meistern kann, wie man sich selbst und andere in Krisensituationen gut unterstützen kann und lernen Sie viel Wissenswertes zu diesem wichtigen Thema. 

Dauer und Abschluss

 

Die Fortbildung dauert 1 Tag und ist mit 8 Einheiten anrechenbar. 

Sie erhalten nach Absolvierung eine Teilnahmebestätigung über den absolvierten Inhalt und die Einheiten

Termin und Ort

Eintägig

2 Termine

11. Mai 2024 sowie 18. September 2024

jeweils 9:00 - 17:00 Uhr

Ort:

Bildungshaus Greisinghof

Mistlberg 20
4284 Tragwein

Kosten

Trainer:

Ing. Mag. Josef Hiebaum - Details siehe Team

 

Kosten: Kosten: 280-- (inkl. Ust und aller Unterlagen, exkl. Unterkunft und Verpflegung)

 

Anmelden

Entweder per Mail an office@ima-mediation.at oder hier gehts zum Anmeldeformular